Filter mc däck nyheter

Großartiges Debut des Dunlop Sportmax D209 GP beim Auftakt der AMA Superbike in Daytona!

09.06.2006

März 2005 – Dunlop Fahrer erobern mit dem brandneuen Rennsportreifen Dunlop Sportmax D209 GP die ersten fünf Plätze in der Supersport-Klasse auf dem Daytona International Speedway.

Noch ist der Nachfolger des erfolgreichen Dunlop Sportmax D208 GP nicht auf dem freien Markt für Straßenmotorräder, und schon dominiert er die Supersport-Klasse in Daytona.
Für alle, die nicht im professionellen Rennsport unterwegs sind, ist der Sportmax D209 GP ab Mitte diesen Jahres im Handel erhältlich. Mehr Details zum erfolgreichen neuen Dunlop Rennsportreifen in Kürze.

Beim Saisonauftakt der AMA Superbike-Meisterschaft in Daytona zeigten die Fahrer der Supersport-Klasse, die mit Dunlop unterwegs waren, dass der neue Sportmax D209 GP im Rennen hält, was er bei Tests im Januar bereits versprach. Und das auf einer Strecke, die durch ihr einmaliges Streckenlayout an jeden Reifen höchste Ansprüche in puncto Hochgeschwindigkeitstauglichkeit, Stabilität und Grip stellt.

Die Plätze eins bis fünf gingen ausnahmslos an Fahrer, die auf dem neuen Dunlop Sportmax D209 GP unterwegs waren. Tommy Hayden legte im Qualifying mit 1:43.510 die beste Zeit vor und gewann aus der Pole Position startend auf seiner Kawasaki ZX-6RR mit beein-druckenden 3,7 Sekunden Vorsprung. Zweiter wurde Jamie Hacking auf Yamaha gefolgt von Jason DiSalvo, der ebenfalls auf Yamaha unterwegs war. Die Plätze vier und fünf für die Yamaha-Fahrer Ben Spies und Aaron Gobert machten den perfekten Einstand der neuesten Dunlop Rennsport-Reifengeneration komplett.